Frank Baumbach, Texter

Das weiße, leere Blatt. Es kann einem Angst machen. Oder neugierig. Was wird COB dort geschrieben stehen? Was asap aus dem weißen Nichts entstehen? Ein Lächeln? Ein Aha-Effekt? Ein Herzpochen?

 

Seit 1991 fülle ich leere weiße Blätter. Mit Headlines, Longcopies, Konzepten, Funkspots, Treatments, Posts, Transkreation in Englisch und Italienisch und allem, was Jobs sonst noch so erfordern. Bei Agenturen wie Saatchi & Saatchi, BDDP/TBWA, Huth + Wenzel, Springer & Jacoby und Baginski,Muth. Seit 2017 als freier Texter. Los geht's.